Martin Tobies
Zauberer


Vita

Geboren 1964 in München, bekam ich als Kind keinen Zauberkasten geschenkt; folglich fing ich auch nicht schon mit sieben Jahren mit dem Zaubern an. Nein, erst etwa mit zehn Jahren sah ich meinen ersten Zauberer und war ziemlich beeindruckt. Vor allem von einem bestimmten Kunststück, nämlich Ganga (das Wasser aus Indien). Nachdem ich dann die nächsten 25 Jahre darüber gerätselt habe, wie das wohl geht, führe ich mittlerweile dieses Zauberkunststück selbst öfters vor einem erstaunten Publikum vor. Ein wesentlicher Grund, mit dem Zaubern anzufangen, waren meine eigenen Kinder, die bei ihren frühen Geburtstagsfeiern meine ersten Zaubertricks bestaunten. Seitdem ist meine Zauberkunst mit ihnen gewachsen.

Meine ersten Schritte zum Zaubern machte ich in einem Volkshochschulkurs in München bei einem professionellen Zauberer. Ich weiß leider seinen Namen nicht mehr, aber ich bin ihm heute noch dankbar für die Einführung in dieses schöne Handwerk. So richtig erlernte ich dann aber die Zauberkunst während meinem Studium an der Zauberschule München. 2003 machte ich dann die Abschlußprüfung an der ZauberAkademie Deutschland und wurde Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland.

Seitdem beschäftige ich mich immer wieder intensiv mit der Zauberei, habe Auftritte vor großem und kleinem Publikum und auch weiter Erfahrung im Umgang mit Kindern gesammelt.

Mittelalter 01